„Grenzen können sich dramatisieren“

Armin Nassehi, einer der führenden Intellektuellen der deutschen Gegenwart, über die Entstehung, die Bedeutung und die Funktion von Grenzen MEHR ERFAHREN

Der Neue

Im Januar kam Thomas Schmidt als drittes Vorstandsmitglied zu Haniel. Nicht seine einzige Heraus­forderung: Sobald der Zusammenschluss von CWS-boco und Konkurrent Initial vollzogen ist, wird Schmidt CEO der CWS-boco. Warum es sich lohnt, Grenzen zu überschreiten MEHR ERFAHREN

Interview Teil 1: Welche Grenzen sind gut und wichtig?

Haniel-Vorstand Thomas Schmidt, Psychiater Prof. Dr. Reinhard Haller, Haniel-Vertrieblerin Zeynep Mutlu und Erfinder Andreas Mohr über Sinn und Wichtigkeit von Grenzen und welche Grenzen aus ihrer Sicht überflüssig oder gar schädlich sind MEHR ERFAHREN

Ein Traum aus Schaum

Ein Eigenheim mit einer abschließbaren Tür und einem wasserdichten Dach ist für Millionen Flüchtlinge oder Menschen in Katastrophengebieten nur eine Wunschvorstellung. Andreas Mohr arbeitet daran, sie zu verwirklichen MEHR ERFAHREN

Mittel zu Exklusion und Diskriminierung

Beim Thema Grenzen und Flüchtlinge sprechen viele über Afrika. Wir sprechen mit Afrika. Der Karikaturist Hamidou Zoetaba aus Burkina Faso und Ambroise Tine, Ex-Direktor der Caritas im Senegal, erläutern ihre Perspektive
MEHR ERFAHREN

Dublette

Physisch oder virtuell, Bild oder Abbild: Diese Unterscheidungen werden bald nicht mehr bedeutsam sein. Aber wenn sich alte Grenzen auflösen, brauchen wir dann nicht ein paar neue? MEHR ERFAHREN

Grenzen

Grenzen als Chance

Auf einen Gedanken mit Stephan Gemkow und Franz Markus Haniel

MEHR ERFAHREN

Aktuelles

„Wir wollen etwas bewegen“

Interview mit einem der ersten Corporate Digital Entrepreneure von TAKKT.

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Das Geheimnis

Die Mexikanerin Julissa Arce verstößt fast 20 Jahre lang gegen US-Gesetze und macht trotzdem Karriere an der Wall Street. Die Angst, entdeckt zu werden, mindert das nicht. Im Gegenteil

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Kein Wohlstand ohne Zuwanderung

Deutschland ist ein Migrationsstaat, sagt der Politikwissenschaftler Andreas Blätte. Er plädiert für eine unaufgeregte Politik, die zwischen Flüchtlingen und Einwanderern differenziert

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Hola, die Kratie!

Der Schweizer Taschen- und Modehersteller Freitag hat genug von Hierarchien. Er setzt auf die „Herrschaft des Ganzen“. Einblicke
in einen Umbau

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Bittere Pille

Die personalisierte Medizin sprengt Grenzen und erweitert die Möglichkeiten von Ärzten, Patienten zu helfen. In Deutschland spürt man wenig davon. Die Akteure des Gesundheitswesens blockieren sich gegenseitig

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Der Narzisst in uns

Wir leben im Zeitalter der Selbstsucht. Das sagen viele, aber der Psychiater Reinhard Haller kennt sich damit aus. Ein Gespräch über Egomanie in Unternehmen und auf der politischen Bühne

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Steuern ohne Grenzen

Lange konnten multinationale Konzerne ihre Gewinne mit fragwürdigen Methoden in Steuer­oasen verschieben. Ein internationales Projekt soll dem einen Riegel vorschieben

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Auf Tuchfühlung

Zeynep Mutlu arbeitet im Vertrieb von CWS-boco. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die Ingenieurin mit Mode: Ihr Blog zeigt sie in Outfits mit Kopftuch. Eine Frau, die mit Konventionen bricht

MEHR ERFAHREN

Grenzen

Krisengebiet Küche

Liebe geht durch den Magen. Manchmal. Doch wenn ein Land dem anderen sein National­gericht streitig macht, werden die Messer gewetzt

MEHR ERFAHREN