Familie

Kleine Familie – große Wirkung

Autor: Lea-Marie Kenzler |
Foto: C3 Visual Lab
Einige der größten und einflussreichsten Konzerne sind aus Familien entstanden. Wenn wir tanken, Geld überweisen, aufs Smartphone schauen oder Steaks kaufen, sind sie mit von der Partie. Willkommen in der "Global Family"

Wal-Mart Stores – Einzelhandel

Name der Familie: Walton / Gründungsjahr des Unternehmens: 1962
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 482 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 2 300 000

Walmart ist der größte Arbeitgeber der Welt. Die Waltons gelten mit einem geschätzten Vermögen von 145 Mrd. $ als reichster Familienclan auf Erden. Credo des Firmengründers Sam Walton: „Sei kundenorientiert, hartnäckig und sparsam. Baue das gesamte Unternehmen auf Sparsamkeit auf.“

JBS – Fleischverarbeitung

Name der Familie: Batista / Gründungsjahr des Unternehmens: 1953
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 51,5 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 230 000

Die brasilianischen Batista-Brüder Júnior, Joesley und Wesley haben aus der väterlichen Metzgerei, in der einst täglich fünf Rinder geschlachtet wurden, den größten Fleischproduzenten der Welt gemacht.

Samsung – Mischkonzern, vor Allem: Elektronik

Name der Familie: Lee / Gründungsjahr des Unternehmens: 1983
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 215 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 492 000

Korea stand noch unter japanischer Herrschaft, als Lee Byung-chull einen Laden für getrockneten Fisch eröffnete. Samsung Electronics ist heute weltweiter Marktführer bei TV-Geräten, Smartphones, Kühlschränken und Speicherprodukten.

Remgro – Finanzholding

Name der Familie: Rupert / Gründungsjahr des Unternehmens: 1948 bzw. 1968
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 2,15 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 117 394

Ursprünglich von Anton Rupert als Tabakhersteller gegründet, umfasst das Portfolio von Remgro heute rund 30 Firmenbeteiligungen. Sohn Johann – ehemals Kettenraucher – steht außerdem an der Spitze des Schweizer Luxusgüterkonzerns Richemont (u. a. Cartier, Montblanc, Chloé).

Volkswagen – Automobilindustrie

Name der Familie: Porsche/Piëch / Gründungsjahr des Unternehmens: 1937
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 230 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 642 000

Im Jahr 1900 erregte ein Elektrowagen, mitentwickelt vom damals 25-jährigen Ferdinand Porsche, auf der Weltausstellung in Paris erhebliches Aufsehen. Zwei Jahre später baute der Urahn des Clans eines der ersten Hybridautos.

Ford Motor Company – Automobilindustrie

Name der Familie: Ford / Gründungsjahr des Unternehmens: 1903
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 156 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 202 000

Unternehmensgründer Henry Ford flog 1878 mit 15 Jahren von der Schule, bastelte an Dampfmaschinen und versuchte sich danach erfolglos in der Massenfertigung von Uhren.

Itau Unibanco Banco – Kreditwesen, Universalbank

Name der Familie: Salles / Gründungsjahr des Unternehmens: 2008
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 59 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 96 000

2008 fusionierten die Banken Unibanco und Itau zum größten Finanzinstitut Lateinamerikas. Chairman ist Pedro Moreira Salles, Sohn des Unibanco-Gründers Walter Moreira Salles, auf dessen Fazenda die Rolling Stones „Honky Tonk Woman“ komponierten.

Schwarz-Gruppe (Lidl und Kaufland) – Lebensmitteleinzelhandel

Name der Familie: Schwarz / Gründungsjahr des Unternehmens: 1930
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 90 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 390 000

Die Schwarz-Gruppe gilt als größter Handelskonzern Europas und größtes Familienunternehmen Deutschlands. Chef Klaus Gehrig antwortete einmal auf die Frage, ob ihn die Auszeichnung „Manager des Jahres“ stolz mache: „Ich war erst vor Kurzem wieder auf dem Friedhof, da lagen so viele stolze Leute.“

Eu Yan Sang – Pharmazeutika

Name der Familie: Eu Kong / Gründungsjahr des Unternehmens: 1879
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 251 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: k.A.

Eu Yan Sang stellt traditionelle chinesische Medizinprodukte her und betreibt 282 eigene Shops und 34 Kliniken, u. a. in Hongkong, Festlandchina und Singapur. Eines der beliebtesten Produkte sind die Bak Foong Pills – helfen gegen Husten.

Exor – Investmentgesellschaft

Name der Familie: Agnelli / Gründungsjahr des Unternehmens: 1927
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 143 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 307 637

Exor ist im Besitz der glamourösen italienischen Agnelli-Familie. Die Gesellschaft hat manche Firmenbeteiligungen über 100 Jahre gehalten. Zu den wichtigsten gehören Fiat Chrysler, CNH Industrial (Nutzfahrzeuge) und Ferrari.

Linfox Australia Pty – Logistik, Frachtmanagement

Name der Familie: Fox / Gründungsjahr des Unternehmens: 1956
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 6 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 24 000

1956 kaufte der 19-jährige Lindsay Fox für 400 australische Pfund seinen ersten Truck. Im Winter transportierte er Kohle und Briketts, im Sommer Softdrinks.

LVMH – Mode, Schmuck, Taschen, Alkohol, Uhren, Parfum

Name der Familie: Arnault / Gründungsjahr des Unternehmens: 1987
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 37,6 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 134 500

Er ist Frankreichs Sonnenkönig des 21. Jahrhunderts: Bernard Arnault. Der 69-Jährige herrscht über den kostbarsten Luxuskonzern der Welt: LVMH (Moët Hennessy Louis Vuitton). Seine älteste Tochter Delphine ist Vizepräsidentin, Sohn Alexandre mit nur 25 Jahren CEO des Kofferherstellers Rimowa.

Visy Industries Holding – Verpackungen

Name der Familie: Pratt / Gründungsjahr des Unternehmens: 1948
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 5 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: 10 000

Unternehmensgründer Leon Pratt hieß ursprünglich Przecicki und stammte aus Danzig. Mit seiner Familie flüchtete er 1938 vor den Nazis nach Australien. Sein Sohn Richard starb 2009 als einer der reichsten Männer Australiens. Dessen Sohn Anthony leitet heute Visy.

Koch Industries – Mischkonzern, u.a. Öl, Gas, Chemie

Name der Familie: Koch / Gründungsjahr des Unternehmens: 1940
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 115 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: ca. 120 000

Koch Industries, das als zweitgrößtes privates US-Unternehmen gilt, wird von Charles und David Koch geführt, zwei Söhnen des Firmengründers Fred C. Koch. Die Familie unterstützt diverse libertär-konservative Stiftungen in den USA mit vielen Millionen Dollar. Zu den Förderbereichen zählen politische Interessenvertretung, Skepsis gegenüber dem Klimawandel, Krebsforschung, Kunst und Wissenschaft.

Alfa Group – Öl, Gas, Finanzwesen, Einzelhandel

Name der Familie: Fridman / Gründungsjahr des Unternehmens: 1989
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 16,6 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: ca. 240 000

Michail Maratowitsch Fridman ist einer der einflussreichsten Wirtschaftsführer Russlands. Als Kind gewann der gebürtige Ukrainer Schulolympiaden in Physik und Mathematik. Hat beste Kontakte zu Staatschef Putin, sammelt Samurai-Schwerter.

Tata Group – Mischkonzern (Metall, Auto, Software, Telekommunikation u.a.)

Name der Familie: Tata / Gründungsjahr des Unternehmens: 1870
zuletzt Veröffentlichter Jahresumsatz: 100 Mrd. $ / Anzahl der Mitarbeiter: ca. 695 000

Gründer Jamshedji Tata machte einst aus einer bankrotten Ölmühle eine Spinnerei. Heute gehören 98 Unternehmen zum Konzern. Unternehmenschef Ratan Tata (80) lebt kinderlos als Junggeselle in Mumbai. Ihm wird ein bescheidener Lebensstil nachgesagt.