Krise

„Die Vorstellung, alles zu verlieren, schockt mich nicht“

Aus der Inszenierung von Krisen und Katastrophen hat Roland Emmerich ein Geschäftsmodell gemacht: Millionen schauen zu, wenn der deutsche Hollywood-Regisseur die ganze Welt verwüsten lässt.

MEHR ERFAHREN

Krise

Generation Krise

Sie studieren in Yale, an einer der prestigeträchtigsten Universitäten der Welt. Sie sind jung, privilegiert – und dennoch machen sie sich Sorgen um die Welt.

MEHR ERFAHREN

Krise

Nicht kapott zu kriegen

1957 wurde zum „Jahr der Krise“ im Bergbau. Die Kumpel arbeiteten nur noch fünf statt sechs Tage die Woche

MEHR ERFAHREN

Krise

They did it their way

Krisen gab es in Haniels Geschichte reichlich. Manche kamen von außen, manche waren hausgemacht. Gemeistert wurden sie alle, lange bevor das Wort Krisenmanagement erfunden war.

MEHR ERFAHREN

Krise

BUMM & BOOM

Abbau, Umbau, Neubau: Zerstörung und Schöpfung gehen in der Großstadt Hand in Hand. Metropolen-Bewohner aus aller Welt erzählen vom Wandel vor ihrer Haustür.

MEHR ERFAHREN

Krise

Wir packen das

Stillstand ist der Tod. Das gilt für Unternehmen wie für Menschen. Hier erzählen Mitarbeiter der Haniel-Gruppe ihre Geschichten vom Aufbrechen und Ankommen.

MEHR ERFAHREN

Krise

Kohle gegen Kaffee

300000 Tonnen Kohle tauscht Haniel 1931 mit der Brasilianischen Staatsbahn gegen 100000 Tonnen Kaffee.

MEHR ERFAHREN

Krise

Krise? Welche Krise?

Es gibt verdammt viele Gründe, ein Optimist zu sein. Oder es schleunigst zu werden.

MEHR ERFAHREN

Krise

Wohlfühlware

Die Wirtschaft ist im Keller. Von wegen! In manchen Märkten gilt: Je baisse, desto boomer.

MEHR ERFAHREN