Mittelstand

Werteposition – Mittelstand als Ziel

Foto: Tillmann Franzen
Stephan Gemkow im Gespräch mit Franz Markus Haniel.

Ist der Mittelstand der Weg oder das Ziel im Entwicklungsprozess eines Unternehmens?

[STEPHAN GEMKOW] Ich bin überzeugt, dass Mittelstand bereits ein lohnenswertes Ziel ist. Unternehmen verfügen dann über eine gewisse Relevanz, sind aber noch agil genug, um auf Marktveränderungen schlagkräftig zu reagieren. Außerdem ist gerade der klassische deutsche Mittelstand auch ein Vorbild an finanzieller Solidität und unternehmerischer Grundhaltung.

[FRANZ MARKUS HANIEL] Mittelstand als Größendefinition ist ein Meilenstein in der Entwicklung eines Unternehmens. Mittelstand als Verhaltensdefinition ist ein Ziel.

Auf der einen Seite der eher hemdsärmelige Mittelstand, auf der anderen Seite die Strategen von Haniel: Wie wollen Sie da sicherstellen, dass die „Chemie“ stimmt?

[GEMKOW] Wir denken, dass diese Kombination ein Erfolgsrezept ist. Viele Mittelständler sind absolut professionell aufgestellt und alles andere als hemdsärmelig. Wir können sie mit finanziellen Mitteln und Kompetenzen unterstützen, beispielsweise in der Managemententwicklung oder im Risikomanagement. Gleichzeitig kann sich das Unternehmen auf die Kernkompetenzen seines Geschäftsmodells konzentrieren.

[HANIEL] Die Chemie stimmt, weil schnelle Entscheidungsprozesse, kurze Entscheidungswege, hohe Flexibilität und große Anpassungsfähigkeit an sich verändernde Märkte in der DNA von Haniel liegen.

Was sind die größten Herausforderungen für den Mittelstand in den nächsten Jahren?

[GEMKOW] Der Mittelstand muss sich im internationalen Wettbewerb behaupten – in einer Zeit, in der die Welt durch Globalisierung zusammenwächst, die Anzahl der Wettbewerber zunimmt und mit der Digitalisierung vieler Geschäfts- und Produktionsprozesse ganz neue Geschäftsmodelle entstehen.

[HANIEL] Genau, Mittelständler müssen ein klares Verständnis dafür entwickeln, in welcher Form die Digitalisierung ihr bestehendes Geschäftsmodell verändert oder sogar obsolet macht. Außerdem brauchen sie ein tiefes Verständnis der unterschiedlichen nationalen Kundenanforderungen und eine anhaltend hohe Innovationskraft.