Warten

Gut ist wirklich gut genug

Autor: Achim Nowak |
Foto: Fotolia, Shutterstock (2), Katja Velmans
Alle wollen immer besser werden – reicht es nicht irgendwann?

Jeden Tag hören oder erleben wir, dass wir nicht gut genug sind. Die Werbung verspricht uns, dass Produkte uns effizienter oder fitter machen. Das hört sich erst mal vielversprechend an, aber die Botschaft dahinter ist doch: Was du heute bist, kannst oder machst, reicht noch nicht.

Schon in jungen Jahren vergleichen wir uns mit anderen. In der Schule fragten mich meine Eltern: Was hast du für eine Note? Und was hatten die anderen? Eine gute Note war nicht gut genug, wenn die der anderen besser waren. So geht das weiter: an der Uni, im Berufsleben. Immer mehr Menschen sind in psychologischer Behandlung, weil sie diesem Druck nicht standhalten.

Denn egal, wen man fragt: Die meisten Menschen glauben, sie könnten mehr tun, sich verbessern. Unternehmen evaluieren regelmäßig das Potenzial ihrer Mitarbeiter. Einige gelten als „High Potential“ – das heißt, der Rest ist nicht gut genug. Wenn man selbst ein Unternehmen gründet, wird erwartet, dass es immer weiter wächst, mehr Umsatz macht, neue Geschäftsfelder auftut. Ich coache Vorstände und erfolgreiche Unternehmer, und wie brillant sie auch sein mögen, glaubt doch jeder Einzelne von ihnen, dass wer er ist oder was er macht, noch nicht ausreicht.

Achim Novak bei den TEDx Talks: Wie wir mit einem geringeren Anspruch maximales Potential entfalten

 

Shawn Achor, ein Harvard-Glücksforscher, sagt: Glück ist, was wir fühlen, wenn wir mit Freude danach streben, unser Potenzial auszuleben. Wir werden unser Potenzial aber nie ausleben, wenn wir immer nur danach streben, noch besser zu werden. Denn das macht uns unglücklich und unsicher. Und so werden wir nie  irgendwo ankommen. Deshalb ist es an der Zeit, innezuhalten und sich zu fragen: Was ist Erfolg für mich? Ist es wirklich mehr Geld, die nächste Stufe der Karriereleiter? Macht mich das nächste Seminar wirklich zufriedener, oder zeigt es mir nur neue Defizite auf?

Egal, wovon man träumt oder welche Ziele man hat, und egal, wie das Ergebnis der Bemühungen ist: Es ist schon gut genug. Es geht nicht darum, immer weiter nach oben zu kommen oder noch mehr zu verdienen, sondern darum, etwas zu machen, das einem Spaß macht und Befriedigung bringt. Wenn man das  akzeptiert und seinen eigenen Weg geht, wird man nicht nur glücklicher, sondern auch erfolgreicher.


Achim Nowak ist Experte für Leadership, Autor und Coach für Vorstände.